FLB Herford / Aktuelles / Nachrichten

Das FLB hat gewählt!

von

HH2301 organisiert Juniorwahl am FLB

Am 3. Juni 2024 war es so weit! Unsere Klassen der Höheren Handelsschule, aber auch des Wirtschaftsgymnasiums und der Berufsfachschule,  haben teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler bekamen die Chance in den Ablauf der Wahlen hinein zu schnuppern. In Zusammenarbeit mit dem Projekt Juniorwahl organisierte die Klasse HH2301 die Wahl. Sie kümmerte sich um die Vorbereitung sowie den Aufbau und hinterher auch die Auszählung der Stimmen.

Die Wahlen fanden in Computerraum 041 statt und wurden jeweils von drei Schülern geleitet und überprüft, die als Wahlhelfer und Wahlvorstand belehrt worden waren. Jeder Schüler der verschiedenen Jahrgänge und Bildungsgänge erhielt eine Wahlbenachrichtigung und hatte damit die Möglichkeit an den Wahlen teilzunehmen. Die Klassen bekamen einen bestimmten Zeitraum, in denen sie ihr Kreuz setzen konnten.

Im Wahlraum selbst standen zwei Wahlkabinen bereit und jedem Schüler wurde ein Stimmzettel ausgehändigt. Nachdem die Schüler in Ruhe gewählt haben, gaben sie ihren Stimmzettel an der stets bewachten Wahlurne ab und verließen den Wahlraum dann wieder.

Nachdem alle Klassen abgestimmt hatten, wurden die Stimmen von den Wahlhelfern fleißig ausgezählt und ordentlich dokumentiert und protokolliert.

Die Ergebnisse werden bis Sonntag geheim gehalten. Am Sonntagabend werden die bundesweiten Ergebnisse veröffentlicht und Montag die Ergebnisse des FLB.

Seit 1999 wird die Juniorwahl als ,,best-practice-Projekt“ zur politischen Bildung bundesweit zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen durchgeführt. Seither haben sich schon mehr als 3 Millionen Jugendliche beteiligt, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland zählt.

Bericht: HH2301

Zurück